Kontaktformular

kontaktformular

Kontakt
Bund Freier evangelischer Gemeinden
in Deutschland KdöR
Goltenkamp 4
58452 Witten
Bankverbindung
Spar- und Kreditbank eG, Witten
IBAN:
DE98 4526 0475 0000 1409 00
BIC: GENODEM1BFG
< FeG-Opfertag für Evangelisation und Inland-Mission

Tag der FeG-Geschichte 2017

Mit feierlicher Verleihung des Neviandt-Preises an Dr. Wolfgang Dietrich (Foto)

Neviandt-Preis 2017 geht an Dr. Wolfgang Dietrich

Dr. Wolfgang Dietrich (FeG Unna) erhält den Neviandt-Preis für das Jahr 2017. Der Preis wird gemeinsam vom SCM Bundes-Verlag und Bund FeG in Kooperation mit der Theologischen Hochschule Ewersbach verliehen. Dietrich wird wegen seines Einsatzes für die FeG-Geschichte geehrt. Die Gründung des Historischen Arbeitskreises und die Reihe „Geschichte und Theologie der Freien evangelischen Gemeinden (GuTh)“ gehen auf seine Initiative zurück. Der Preisträger hat die Bände „Ein Act des Gewissens“ über den FeG-Gründer Heinrich Hermann Grafe und die Frühgeschichte der Gemeinden sowie weitere Bücher zur Bundesgeschichte herausgegeben. Der Preis ist nach dem Theologen Heinrich Neviandt (1827-1901) benannt, dem Prediger der ersten FeG in Elberfeld-Barmen und maßgeblichen Mitbegründer des Bundes FeG. Mit seiner Biografie über Hermann Heinrich Grafe (1818-1869) hatte Neviandt die Grundlage zur FeG-Geschichtsschreibung gelegt. Mit dem Preis wurden bisher für ihre Verdienste um die FeG-Geschichte ausgezeichnet: August Jung (2008), Gerhard Hörster (2009), Hartmut Weyel (2011), Prof. Dr. Wolfgang Heinrichs (2013) und FeG-Altpräses Peter Strauch DD (2015). Der Preis wird am 14. Mai (10:30 Uhr) anlässlich des „Tages der FeG-Geschichte 2017“ in der FeG Lüdenscheid verliehen.

Erich Brenner

Initiates file downloadAnzeige "Tag der FeG-Geschichte 2017"

Initiates file downloadFolie zur Gottesdienstankündigung